CH-Briefmarke: Pro Natura EISVOGEL 1966
Für eine lebendige Grafik. CH-Briefmarke: Pro Natura EISVOGEL 1966
Burkard Waltenspül, Grafiker
Moosmattstrasse 56
CH-6005 Luzern
Telefon +41 41 310 70 13

Pharos Verlag Basel
•  Das verschwundene Basel, 1968
•  Das Bild der Schweiz im
    Biedermeier, 1969
•  Vom Ballon zum Jet, 1971
•  Jura...Ärgernis der Schweiz, 1971
Helbling & Lichtenhahn Verlag Basel
•  Basel – eine illustrierte
    Stadtgeschichte, 1969
Friederich Reinhardt Verlag Basel
•  Liechtensteiner Sagen
•  Heimlichs

Gemeindeverwaltung Buttwil AG
•  Buttwil, 1974
Pro Juventute
•  Pestalozzi-Kalender
   (Umschlagvorderseite)1980, 1983
Geschäftsberichte
•  Sandoz AG Basel, 1973–1989
•  ATAG/AYE, Basel, 1980–1986
•  ISP 1987/1988–1992/1993
•  Schriftenreihe ATAG Dolder-Tagung

Beachten die von mir ebenfalls gestaltete Website
www.mopedzone.ch

Inhaltsverzeichnis

Chronologie

•  Idylle kontra Realität
•  Schulzeit – Berufswahl
•  Erster Kontakt mit der Realität
•  Not macht erfinderisch
•  Konfrontation Schule/Atelier
•  Aufbruch ins Mekka der Grafik
•  Illusionen
•  Verpatzte Chance?
•  Unheilvolle Ahnungen
•  Ausbruchsversuch und Sprung
    ins kalte Wasser
•  Besuchte Ausstellungen
    während meiner Mitarbeit im
   «Graph. Atelier Fritz Bühler»
•  Aufnahme der selbständigen
   Tätigkeit (ohne Auftragsbestände)
•  Erfolgreiche Wettbewerbe
   von CH-Briefmarken
•  Erfolglose Wettbewerbe von
   CH-Briefmarken
•  Erfolglose Wettbewerbe von
    UNO-Briefmarken
•  Auftraggeber während meiner
    selbständigen Tätigkeit in Basel
•  Auftraggeber während meiner
    selbständigen Tätigkeit in Luzern

Reminiszenzen im Bild

    Diverse SW-Aufnahmen:
    Elternhaus, Geschwister, Ausbildung

Werkverzeichnis

•  Arbeiten in der KKGSL
•  Autodidaktisch weitergeführte Studien
•  Arbeiten im «Graphischen Atelier
    Fritz Bühler, Basel»
•  Arbeiten in eigener Regie
•  Briefmarken-Wettbewerbe CH
•  Briefmarken-Wettbwerbe UNO
•  Radierungen

Bildteil

•  Plakate, Signete
•  Prospekte
•  Inserate, Anzeigen
•  Briefmarken
•  Product Design
•  Karten

Erträumtes und
Aufgeräumtes

In der Tat, was gibt es aus Träumen nachträglich noch aufzuräumen?...Genau das versuchte ich aber gleichwohl in meiner Publikation über meine Arbeiten. So entschied ich mich lediglich für eine mit Reminiszenzen angereicherte Chronologie und zu dem für vollständige Werklisten.

Von einer selbstgefälligen Laudatio sehe ich, die Leserschaft schonend, einsichtigerweise ab.